Grundschulverbund

Nussberg - Gerlingsen

Inklusion

Aus unserem Leitbild:

„Unsere Schule ist Lern- und Lebensraum für jedes Kind.

Wir ermöglichen jedem Kind Lernerfolge, individuelle Fortschritte und Herausforderungen.

Gegenseitiger Respekt, Rücksicht, Verlässlichkeit und Verantwortung für ein harmonisches Zusammenleben sind uns wichtig.”

Leitziel: Vielfalt annehmen – Lernen und Teilhabe ermöglichen

Vielfalt bedeutet: mannigfaltige Biographien, Persönlichkeiten, Besonderheiten, Herausforderungen, Stärken. Demnach bedeutet Vielfalt auch: vielfältige Wege des Lernens und der Entwicklung, die eingeschlagen werden.

Wir nehmen diese Vielfalt an und verstehen uns als Wegbegleiter, die jedem Kind ein Voranschreiten ermöglichen.

→ Im Förderkonzept stellen wir die Vielfalt der Unterstützungsmöglichkeiten für alle Kinder dar.

→ Im Konzept des Gemeinsamen Lernens (Link wir bald eingefügt) finden sich darüber hinaus Maßnahmen und Grundsätze für den Umgang mit Barrieren für Lernen und Teilhabe.

Teilhabe bedeutet: einen Platz in der Gemeinschaft finden, auf- und angenommen werden, würdevoll und mit Respekt eingebunden sein, Chancen wahrnehmen können.

→ Mit unseren „Bausteinen des sozialen Lernens” möchten wir jedem Kind dafür eine Grundlage schaffen und Gemeinschaft entwickeln.

Inklusion fordert heraus!

Zum Gelingen tragen bei:

  • Die Grundeinstellung: Schon mit dem Schuljahr 2010/11 haben sich die Grundschule Nussberg und ein Jahr später mit dem Schulverbund auch die Grundschule Gerlingsen frühzeitig bereit erklärt, sogenanntes Gemeinsames Lernen anzubieten, d. h. Kindern, die im Lernen besonders herausgefordert sind, zur Seite zu stehen und Möglichkeiten der Teilhabe zu schaffen.
  • Fortbildung: Um den ersten Ansatz des Gemeinsamen Lernens in Richtung des Ideals der Inklusion weiterzuentwickeln, hat sich das Kollegium des Grundschulverbundes für eine systemische Fortbildungsreihe entschieden. Diese begann bereits im Jahr 2014 und wird voraussichtlich bis zum ersten Halbjahr des Schuljahres 2017/18 laufen.
  • Das Zusammenwirken in multiprofessionellen Teams: OGS-Mitarbeiter/innen, Mitarbeiter/innen von JanS und Schulbegleitung+, unterstützt von Engagierten im Bundesfreiwilligendienst, zu uns abgeordnete Lehrer/innen sonderpädagogischer Fachrichtungen, Lehrer/innen im Gemeinsamen Lernen, in einzelnen Fällen Integrationshelfer/innen, externe Förder- und Beratungsstellen (siehe „Links für Eltern″, insbesondere den Beratungsführer der KinderLobby und Stadt Iserlohn) und Lehrer/innen
  • Das Zusammenwirken mit den Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Bauliche Voraussetzungen: z.B. eine überschaubare, kompakte Gebäudestruktur mit kurzen Wegen für Kinder sowie kurzen Wegen für alle Mitarbeiter, um die täglichen spontanen Herausforderungen des inklusiven Schullalltags angemessen und sicher bewältigen zu können; eine funktionale Bandbreite von Räumen; die adäquate räumliche Ausstattung

Kl2000 zertifiziert 17 19

Copyright © 2016-2018 Grundschulverbund Nussberg - Gerlingsen.

Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu in unserer
Datenschutzerklärung Einverstanden